Historisches

Wo früher der Hammer schlug und jetzt nur noch still das Wasser fällt

Bei der Steinbergkirche kam auch unser guter Freund und seine Familie dazu und, wie so oft, wollte er uns in ...
Weiterlesen …

Vom Kloster hinauf auf den Friedhof der Geisterstadt

Ganz nah beim Kloster Speinshart erhebt sich der Barbaraberg über dem, was vor Jahrhunderten mal ein Sumpfgebiet war. Und ganz ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – tief drinnen im Berg in tiefdunkler Totenstille – Narwal

Das Thema "U-Verlagerungen" taucht hier im Blog immer wieder auf. Diese wahnwitzigen Pläne der Nationalsozialisten sämtliche Rüstungsbetriebe unter die Erde ...
Weiterlesen …

Wenn da Hügel im Wald liegen…

... sollte man sich vor den Bienen in Acht nehmen. Irgendwann im letzten Herbst bin ich, auf dem Rückweg von ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – ein Loch im Berg – von der mittelalterlichen Räuberhöhle zum Geilenberg-Programm

Unser guter Freund hat sich ein neues Buch gekauft. Die Bibel der Untertageverlagerungen in der NS-Zeit, den Wichert. Oder in ...
Weiterlesen …

Von der Weißenbacheiche und einem Burgstall

Vor einer ganzen Weile habe ich schon mal was über den Markt Mantel und die beiden dortigen Schlösser geschrieben. Nun, ...
Weiterlesen …

Auf alten Pfaden…

Die Oberpfalz liegt ja irgendwie mittendrinen. Und wenn was mittendrinnen liegt, gehen oft viele Straßen und Wege quer durch. So ...
Weiterlesen …

Herbst im Museum – eine kleine Tour durch „Neusath-Perschen“

Weder ich noch meine bessere Häfte, also wir beide, wir sind eigentlich nicht die typischen Museums-Besucher. Aber manchmal verschlägt es ...
Weiterlesen …

Wo die Drachen fliegen und die Richter Recht sprachen…

Wenn man auf der B22 von Altenstadt Richtung Bayreuth hoch fährt, kommt man nach etwa 10 Kilometern an Kirchendemenreuth vorbei ...
Weiterlesen …

Lieblingsplatz mit Ausblick…

Was braucht man für einen perfekten Sommerabend? Den Menschen, den man(n) liebt, einen Sonnenuntergang und dazu einen schönenen Ausblick - ...
Weiterlesen …

Ein Hafendeck in der Oberpfalz?!

Bei uns in der Oberpfalz gibt es vieles, womit man nicht rechnen würde, aber ein Hafendeck? Kleine Flusshäfen entlang der ...
Weiterlesen …

Ein Steinkreis auf dem Steinhügel – eine keltische Grabanlage

Ich weiß nicht warum, aber irgendwie heißt es immer wieder, vor dem Mittelalter hätte es bei uns in der Gegend ...
Weiterlesen …

Ich glaub ich steh vorm Schloss…

Wenn man durch Mantel fährt und an der richtigen Stelle, beim Marktplatz, rechts oder links, je nach Herkunftsrichtung, abbiegt, kommt ...
Weiterlesen …

Die Keltenschanze und die Kapelle auf dem Buchberg bei Schnaittenbach

Der Buchberg bei Schnaittenbach ist, auf den ersten Blick, ein ganz normaler Hügel, wie es sie in der Oberpfalz haufenweise ...
Weiterlesen …

Hammermühl-Kapelle bei Falkenberg

In der Nähe von Falkenberg gibt es einen Wanderweg, der ins Waldnaabtal führt. Wenn man diesem folgt, kommt man kurz ...
Weiterlesen …

Ich glaub, ich steh im …

... Burggraben. Sonntagmittag, graues Wetter, aber eingiermaßen trocken. Der Tisch im Gasthaus ist für 13:45 Uhr reserviert - vorher war ...
Weiterlesen …

Die „Goldene Straße“

An meinem Heimatort Kohlberg führen einige Altstraßen vorbei. Die bekannteste davon dürfte die "Goldene Straße" sein - die alte Handelsstraße ...
Weiterlesen …

Greifvögel auf der Rosenburg

Über dem Altmühltal thront die Rosenburg. Wer die paar hundert Meter vom Parkplatz hoch läuft, kommt auf eine recht schön ...
Weiterlesen …