• Und auf einmal ist Weihnachten rum…

    So, auf einmal ist Weihnachten 2017 und irgendwie ist hier im Blog nicht viel passiert. Das liegt einfach daran, dass außerhalb immer viel los war. Auf der Festplatten liegen noch einige Bilder und teilweise schon fertige Texte dazu die darauf warten hier online gestellt zu werden. Das werde ich so nach und nach auch fertig machen. Es wird für jeden Monat in diesem Jahr noch einen oder mehrere Beiträge geben. Ich werde die Beiträge unter dem jeweilig richtigen Datum hier eintragen. Sie tauchen dann also „vor“ diesem hier auf – es lohnt sich mal etwas zurückblättern, denn da wird es was zu entdecken geben. Wie geht’s weiter? Nächstes Jahr wird…

  • Einfach Bilder – ein bisschen mehr Winter

    In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben… Dieser Winter war jetzt doch über ein paar Wochen mal weiß – wir hatten Schnee. Nicht allzuviel, aber trotzdem Schnee. Bevor es damit rum ist, wollten wir noch etwas raus und den Winter genießen. Der Wetterbericht sagt schließlich schon wärmer voraus. Also, hier gibt’s ein paar Bilder aus der Gegend um Weiden kurz nach Sonnenaufgang: Am Nachmittag und Abend ging…

  • Einfach Bilder – Wintersonnenexplosion bei Etzenricht

    In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben… Wir haben den wohl kältesten Morgen des Jahres genutzt und haben uns den wunderbaren Sonnenaufgang in den Haidenaab-Auen bei Etzenricht angeschaut. Dort hat man gerade im Winter oft einen genialen Blick auf den Sonnenaufgang. Durch den Fluss und den „dazugehörigen“ Nebel entstehen häufig wunderbare, mystische und faszinierende Lichtstimmungen. Wir hatten unheimliches Glück, diesen genialen Sonnenaufgang genießen zu dürfen. Auch wenn…

  • Einfach Bilder – Raureifzeit Daheim

    ​​In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben…   Die letzten Tage hatten wir Dauerfrost und viel Nebel. Eine Kombination, die für herrliche verreifte Landschaften sorgt – es ist märchenhaft mystisch da draußen.

  • Kurze trübe Tage, lange kalte Nächte – die Zeit der Rauhnächte ist da

    Die Zeit am Ende des Jahres ist eine ganz besondere – was nicht alleine an Weihnachten oder Silvester liegt. Es sind die kürzesten Tage des Jahres – es ist fast doppelt so lange dunkel wie hell. Die Sonne ist auf ihrem tiefsten Stand und es wird irgendwie kaum richtig „Tag“. Und das Wetter passt oft auch dazu: „weiße Weihnachten“ ist etwas wundervolles, kommt aber viel zu selten vor. Meistens ist es grau und regnerisch, trübe, neblig, einfach düster. Da ist es kein Wunder, dass sich in diesen Tagen viel mystisches abspielt und sich viele Traditionen und Rituale aus der keltischen und germanischen Vergangenheit erhalten haben. Obgleich diese oft christlich überprägt wurden –…

  • Einfach Bilder – Lieblingsorte…

    In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben… Ich denke, jeder Mensch hat so seine Lieblingsorte, an die er sich immer wieder gerne begibt. Westlich von Kohlberg, am Waldrand, gibt es einen Plätzchen – dort steht ein Bankerl vom OWV – von dem aus man einen herrlichen Blick Richtung Osten hat. Über das Weidener Becken geht es hinein in die Oberpfälzer Hügellandschaft. An klaren Tagen sieht man bis…

  • Die „Goldene Straße“

    An meinem Heimatort Kohlberg führen einige Altstraßen vorbei. Die bekannteste davon dürfte die „Goldene Straße“ sein – die alte Handelsstraße zwischen Nürnberg und Prag. Einige Spuren dieser alten Straße findet man noch in den Wäldern rund um den Ort. Wobei es keinen eindeutigen, einzelnen Verlauf gibt – die genaue Route dürfte sich je nach Jahreszeit, Wetter, Jahr oder Jahrhundert immer wieder verändert haben. Aber eine Strecke, oder ein Abzweig lief wohl eine Zeit lang über den Höhenrücken oberhalb von Artesgrün. Der heutige Feldweg liegt über lange Stücke direkt neben einem alten Hohlweg und die Bäume laufen diesem entlang.

  • Einfach Bilder – Noch ein bisschen Winter

    In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben… Die Winter der letzten Jahre waren irgendwie alle nicht besonders winterlich. Daher versuchen wir die paar schönen Tage, an denen wirklich etwas mehr Schnee liegt, zu nutzen und waren/sind möglichst viel unterwegs. Besonders dort, wo noch mehr Schnee, als die paar Zentimeter um daheim rum, liegt. Die Bilder stammen von der Silberhütte und aus der Umgebung von Floss.

  • Einfach Bilder – Winter – und ein Tal ohne Stromleitungen

    In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben… Wenn man so durch die Gegend fährt, kann man den Eindruck bekommen, dass es zwei Dinge gibt, die man überall sieht: Straßen und Stromleitungen. Entlang eines jeden Flusses, in jedem Tal, meistens beides. Wenn man in Nabburg von der Autobahn mal runter fährt, ein paar mal rechts und links abbiegt, kommt man nach Diendorf und von dort in ein Tal,…

  • Einfach Bilder – Wintervormittag auf der Silberhütte

    In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben… Endlich ist es draußen etwas winterlicher – ok, bei uns sind es nur ein paar wenige Zentimeter Schnee, aber für die Kinder zum Schlittenfahren reicht es gerade so. Aber, was macht man, wenn am Sonntagmorgen die Sonne lacht (vermeindlich) und man gerne etwas „wirklichen“ Winter sehen will? Man fährt dahin, wo es ordentlich Schnee haben sollte. Da die Alpen zu…