Einfach Bilder – Wintervormittag auf der Silberhütte

In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um schöne Bilder. Natürlich gibt’s Ortsangaben und Zusatzinfos, wie etwa Caches oder Interessantes, aber es gibt keine lange Geschichte oder jede Menge Links dazu. Einfach nur schöne Fotos aus unserem Leben…

Endlich ist es draußen etwas winterlicher – ok, bei uns sind es nur ein paar wenige Zentimeter Schnee, aber für die Kinder zum Schlittenfahren reicht es gerade so. Aber, was macht man, wenn am Sonntagmorgen die Sonne lacht (vermeindlich) und man gerne etwas „wirklichen“ Winter sehen will? Man fährt dahin, wo es ordentlich Schnee haben sollte. Da die Alpen zu weit sind, geht’s in der Oberpfalz doch am ehesten einfach Richtung tschechische Grenze. Wir haben unser Frühstück eingepackt und sind auf die Silberhütte gefahren. Da oben war zwar keine Sonne mehr, aber es liegen wenigstens 40 Zentimeter schöner Schnee. Und man hat, wenn man sich nicht nur auf den Schlittenhang konzentriert, einen wunderbaren Ausblick auf die nördliche Oberpfalz.

Übrigens, wenn man von Flossenbürg, über die Silberhütte, weiter Richtung Bärnau fährt, kommt man direkt ein einem „Blockhaus“ vorbei. Das ist ein alter Bunker, oder besser, befestigter Unterstand, aus der Zeit noch vor dem 2. Weltkrieg. Die Grenze nach Osten war hier stark befestigt, da es die schmalste Stelle Deutschlands war/ist und man befürchtete, dass Truppen aus dem Osten und dem Westen Deutschland hier überrennen und teilen könnten.

Im Blockhaus liegt ein Cache: http://coord.info/GC54NDP

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*