Abseits

Wo früher der Hammer schlug und jetzt nur noch still das Wasser fällt

Bei der Steinbergkirche kam auch unser guter Freund und seine Familie dazu und, wie so oft, wollte er uns in ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – tief drinnen im Berg in tiefdunkler Totenstille – Narwal

Das Thema "U-Verlagerungen" taucht hier im Blog immer wieder auf. Diese wahnwitzigen Pläne der Nationalsozialisten sämtliche Rüstungsbetriebe unter die Erde ...
Weiterlesen …

Wenn da Hügel im Wald liegen…

... sollte man sich vor den Bienen in Acht nehmen. Irgendwann im letzten Herbst bin ich, auf dem Rückweg von ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – ein Loch im Berg – von der mittelalterlichen Räuberhöhle zum Geilenberg-Programm

Unser guter Freund hat sich ein neues Buch gekauft. Die Bibel der Untertageverlagerungen in der NS-Zeit, den Wichert. Oder in ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – Schloss und Gruft Waldheim (Zahájí)

Nachdem schönes Frühlingswetter uns aus der nichtvorhandenen Winterstarre gelockt hat, ging es an diesem herrlichen Sonntag mal wieder Richtung tschechische ...
Weiterlesen …

Von der Weißenbacheiche und einem Burgstall

Vor einer ganzen Weile habe ich schon mal was über den Markt Mantel und die beiden dortigen Schlösser geschrieben. Nun, ...
Weiterlesen …

Einfach Bilder – ein bisschen mehr Winter

In der Rubrik „einfach Bilder“ zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um ...
Weiterlesen …

Auf alten Pfaden…

Die Oberpfalz liegt ja irgendwie mittendrinen. Und wenn was mittendrinnen liegt, gehen oft viele Straßen und Wege quer durch. So ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – Plöss (Plöß/Pleš)

Unser guter Freund meinte, er wüsste mal wieder ein interessantes Fleckchen für uns. Also ging es hinter Eslarn Richtung tschechische ...
Weiterlesen …

Wenn um kurz nach 18 Uhr das Telefon klingelt – die Sonnenuhr-Höhle bei Königstein

Eigentlich war ein ruhiger Abend geplant - aber dann kam es doch ganz anders. Um kurz nach 18 klingelt  das ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – Paulusbrunn, oder: im Perlmuttdorf

Kurz hinter der deutsch-tschechischen Grenze, in der Nähe von Bernau, erstreckt sich nördlich der Straße ein jüngeres Waldgebiet. Es ist ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – die Anfänge einer NS-Untertage-Verlagerung

Als immer deutlicher wurde, dass die Alliierten die Rüstungsindustrie in Deutschland durch Luftangriffe immer mehr schwächen und fast vernichten könnten, ...
Weiterlesen …

Ein Hafendeck in der Oberpfalz?!

Bei uns in der Oberpfalz gibt es vieles, womit man nicht rechnen würde, aber ein Hafendeck? Kleine Flusshäfen entlang der ...
Weiterlesen …

Ein Steinkreis auf dem Steinhügel – eine keltische Grabanlage

Ich weiß nicht warum, aber irgendwie heißt es immer wieder, vor dem Mittelalter hätte es bei uns in der Gegend ...
Weiterlesen …

Im Naabtal bei Wurz – oder: da, wo die Isländer traben…

Ich hatte gestern etwas Zeit zu überbrücken, da ich recht früh unterwegs war und der "Schedl-Metzger" (die Weißwürste sind "saulecker" ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – Der jüdische Friedhof von Langendörflas

Langendörflas (Dlouhý Újezd) ist auch eine dieser Gemeinden entlang der Grenze zwischen Bayern und Tschechien, die früher für lange Zeit ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – Purschau

Im Post vom 27. März 2016 zeige ich schon ein paar Bilder aus dem Ort Neuhäusel. Einem der Orte in ...
Weiterlesen …

Da steht ein Stein am Waldesrand – ein Wappenstein…

In der Nähe von Letzau steht am Waldrand ein rechteckiger Steinquader eigentlich einfach so da. Direkt dahinter steht auf einem ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – Neuhäusel

Entlang der Grenze zu Tschechien gibt es eine ganze Reihe von verlassenen Orten und Dörfern. Die ehemalige deutsche Bevölkerung, die ...
Weiterlesen …

Das Tal, in dem das Wasser tost – der Doost

Einen der ersten schönen und warmen Frühlingstage mussten wir nutzen, um etwas raus zu kommen. So ging es in den ...
Weiterlesen …

Die Keltenschanze und die Kapelle auf dem Buchberg bei Schnaittenbach

Der Buchberg bei Schnaittenbach ist, auf den ersten Blick, ein ganz normaler Hügel, wie es sie in der Oberpfalz haufenweise ...
Weiterlesen …

Der Hohle Stein bei Pfaffenreuth

Es ist immer wieder erstaunlich, was sich in den oberpfälzer Wäldern so alles versteckt. Und durch das Geocachen findet man ...
Weiterlesen …

Hammermühl-Kapelle bei Falkenberg

In der Nähe von Falkenberg gibt es einen Wanderweg, der ins Waldnaabtal führt. Wenn man diesem folgt, kommt man kurz ...
Weiterlesen …

Verlassener Steinbruch

Wenn man im Wald zwischen Roggenstein und Waldau nach Süden abbiegt, kommt man zu einem verlassenen Steinbruch. Neben einem Verwaltungsgebäude, ...
Weiterlesen …

Einfach Bilder – Herbstnebel

In der Rubrik "einfach Bilder" zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um ...
Weiterlesen …

Verlassene Orte – Der verlassene Bauernhof

Im Landkreis Tirschenreuth findet man, sehr versteckt, einen schönen alten Bauernhof. Von der Straße aus ist, außer ein paar Bäumen, ...
Weiterlesen …

Einfach Bilder – Heißer Juli zwischen Daheim und Weiherhammer

In der Rubrik "einfach Bilder" zeigen wir euch Fotos ohne große Infos und Texte dazu – es geht einfach um ...
Weiterlesen …